Das Exposé befindet sich unten
Das Exposé befindet sich unten
 
Ein Landgut für Geniesser: wunderbare Alleinlage mit prachtvoller Aussicht, grosszügige Landvilla mit angeschlossenem, antikem Weinbauernhaus, umgebaut zu attraktivem Gästehaus, bestens renoviert, mediterraner Garten
Nähe Acqui Terme
Grundstück: ~5 Ha
Schlafzimmer: 7
Bäder: 5
Referenz: P345

Preis:
680.000 EURO

Umgebung

Hoch in den Hügeln über der eleganten Thermalstadt Acqui Terme befindet sich dieser zauberhafte Besitz mit endlosem Blick über die Weinhügel der Langhe Astigiana bis zu den Ligurischen Meeralpen im Süden. Insgesamt hat das Landgut ca. 5 Ha (50.000 qm) Grund und es besteht aus einer grosszügig konzipierten Landvilla aus dem 20. Jahrhundert und diese ist angebaut an ein antikes Steinhaus aus das Mitte des 19. Jahrhunderts. Beide Gebäude wurden von den jetzigen Besitzern vollständig renoviert: das Steinhaus wurde in ein Gästehaus verwandelt, das Landhaus wird privat genützt und es ist gelungen, alt und neu so harmonisch zu verbinden, dass heute der Übergang nur noch unbewusst wahrgenommen wird.

Circa zwei Kilometer vom Besitz entfernt, befindet sich ein wunderschönes, mittelalterliches Hügeldorf, das einfache Einkaufsmöglichkeiten und ein exzellentes Restaurant sowie eine nette Pizzaria bietet und Acqui Terme, die Stadt aus der Römerzeit mit ihren heissen Thermalquellen, Kuranlagen und Hotels kann bequem in 10 Minuten mit dem Auto erreicht werden. Hier findet man sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, ein reges Kulturleben, hervorragende Gastronomie und es gibt einen Golfplatz.

Der Besitz ist ganz privat gelegen, ohne einsam zu sein und die Zufahrt ist sehr bequem.

Die Autobahn kann von dem Besitz binnen 30 Minuten erreicht werden und die internationalen Flughäfen von Mailand, Turin und Genua, sowie die Strände der Riviera in Ligurien und die Schigebiete in den Westalpen sind ca. 60 bis 90 Minuten weit entfernt

Die Landvilla

Eine kurze Zufahrt führt von der kleinen Landstrasse zum Tor und in den Besitz: hier befinden sich ein grosser, gepflegter Hofplatz, die Landvilla und das angebaute antike Weinbauerhaus/Gästehaus, ein Nebengebäude und ein Autoabstellplatz. Die zum Besitz gehörenden Gründe befinden sich zum Teil seitlich der Gebäude und auf den Hängen unter den Gebäuden.

Das Landhaus schaut nach Süden mit herrlicher Aussicht, hat sehr viel Licht und hohe, luftige Räume. Das Haus ist doppelwandig gebaut, ist bestens isoliert und ist mit Zentralheizung ausgestattet.

Die Raumaufteilung
Erdgeschoß

Südseitig vor dem Haus befindet sich eine Terrasse und der Eingang in das Gebäude. Von der kleinen Eingangshalle führt linker Hand eine Tür in die grosse, gemütliche Landhausküche, die zum Kochen, Essen und zum Verweilen einlädt. Gegenüber der Küche befindet sich ein intimer Wohnraum mit einem heimeligen Kachelofen und südseitigen Fenstern. Im rückwärtigen Bereich des Erdgeschosses befindet sich ein grosser Wirtschaftsraum, in dem die Heizung für die Villa untergebracht ist, sowie ein Gäste-WC.

Erster Stock

Eine bequeme Treppe verbindet das Erdgeschoss mit dem ersten Stock. Hier befinden sich zwei grosszügige Doppelschlafzimmer, ein grosses Bad, ein langer Balkon mit endlosem Blick nach Süden, sowie eine grosse Terrasse auf der Rückseite des Hauses. Diese Terrasse könnte auch geschlossen werden, sollte man mehr Innenraum benötigen.

Alle Räume des Hauses geniessen eine wunderbare Aussicht, haben hohe Zimmerdecken und sind sehr sonnig.

Das Gästehaus

Im Anschluss an die Landvilla und an diese angebaut, befindet sich das Gästehaus. Das Gebäude, ein klassiches, südpiemontesisches Weinbauernhaus, eine Cascina, ist von solider Steinkonstruktion, schaut ebenfalls nach Süden und stammt aus dem 19.Jahrhundert. Vor rund zehn Jahren wurde das Haus von den heutigen Besitzer dazugekauft, vollständig renoviert und in ein gepflegtes Gästehaus verwandelt. Das Haus wurde mit Rücksicht auf die traditionelle Architektur und mit viel Einfühlungsvermögen renoviert. Das Resultat ist ein Haus voll Charme, in dem solide Handwerkskunst, gepaart mit einer Fülle von guten Ideen und Lösungen eine optimale Nutzung des vorhandenen Raumes ergeben.

Die umfassende Renovierung inkludierte das Dach, Fenster und Türen, Böden, eine Zentralheizung, die Elektroanlage, Sanitär inklusive die Schaffung neuer Bäder.

Heute hat das Haus u.a. vier Schlafzimmer, von denen drei über ein privates Bad verfügen. Alle Räume des Hauses haben einen herrlichen Blick über den Hofplatz und die Landschaft und den Gästen steht eine gemütliche Tarverne, eine Küche, eine offene Loggia und eine Terrasse zur Verfügung.

Die Raumaufteilung
Erdgeschoß

Hier befinden sich eine gemütliche Landhausküche, in der B&B-Gästen das Frühstück serviert werden kann und ein Doppelschlafzimmer mit einem Bad. Ebenfalls im Erdgeschoss, doch nur vom Hofplatz zugänglich, befinden sich ein schöner antiker Weinkeller, der als Tarverne zum Weinverkosten genutzt wird, eine gedeckte Terrasse, eine offene Garage und ein antiker Ziehbrunnen.

Erster Stock

Zwei separate Treppen verbinden das Erdgeschoss mit dem ersten Stock. Hier befinden sich zwei Gästezimmer, jeweils mit privatem Bad. Der dritte, verfügbare Raum kann als Aufenthaltsraum oder zusätzliches Schlafzimmer genutzt werden. Ebenfalls im ersten Stock und sowohl von einem der Gästezimmer, als auch via einer Aussentreppe zugänglich, befindet sich die ehemalige Heudiele, die zu einer offenen Loggia umgebaut wurde.

Alle Räume schauen nach Süden, geniessen eine wunderbare Aussicht über die weite Landschaft und sind sehr sonnig.

Das Nebengebäude

Gleich nach der Einfahrt in den Besitz und angebaut an die Landvilla, befindet sich das Nebengebäude. Im Erdgeschoss ist ein grosser Raum, der als Wirtschafts- und Abstellraum genutzt wird, sowie ein Holzlagerraum. Eine überdachte Aussentreppe führt in den ersten Stock, wo sich ein weiteres, grosses Gästezimmer mit modernem Privatbad befindet. Das Gästezimmer schaut nach Süden und hat einen schönen Blick über die Weinhügel.

Anschlüsse: Der Besitz hat öffentliches Wasser sowie eine eigene, riesige Wasserzisterne, Strom, Zentralheizung und Telefon.

Garten & Gründe

Mit viel Liebe, diversen Bäumen, Stäuchern und blühenden Beeten wurde der Aussenbereich, der grosse Hofplatz, der wie eine riesige Terrasse vor den Gebäuden liegt, gestaltet und vor der Kulisse der herrlichen Landschaft laden diverse Sitzplätze zum Verweilen und Relaxen ein. Im Anschluss an den Hofplatz gibt es eine Wiese, die sich als Platz für einen Swimmingpool bestens eignet. Gleich neben der Einfahrt in den Hofplatz befindet sich ein überdachter Parkplatz für einen PKW und am anderen Ende des Hofplatzes gibt es weitere PKW-Abstellplätze.

Ein Weg führt vom Hofplatz in die unterhalb und seitlich der Gebäude liegenden Gründe. Unter dem Hofplatz befindet sich eine grosse Wiese mit diversen gepflegten Obstbäumen. Ein Teil der Gründe war früher Weinberg, der bei Bedarf und nach Einholung der nötigen Bewilligungen wieder installiert werden kann.

Unsere persönliche Meinung: Ein Besitz mit hohem Wohlfühlfaktor! Die Raumaufteilung der Gebäude ist optimal und bietet grosszügiges Wohnen für den neuen Besitzer, plus ein bereits bestens eingerichtetes Gästehaus.

Ich interessiere mich für dieses Angebot. Bitte schicken Sie mir weitergehender Informationen.

Pflichtangaben *
Anrede
Name *
Email *
Telefonnummer *
Adresse (1)
Adresse (2)
Gemeinde/Stadt
Postleitzahl
Land
Anregungen
und Fragen
Abschicken

Danke für Ihr Interesse an Prestige Piemont. Wir werden so schnell wie möglich via Email antworten.